+
Der Junge stürzte aus dem ersten Stock des Mehrfamilienhauses. 

Mehrfamilienhaus

Fünfjähriger stürzt aus Fenster – mit Rettungshubschrauber in Klinik

Ein fünf Jahre alter Junge ist am Mittwochabend aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Langen gestürzt. 

Langen - Gestern Abend gegen 19 Uhr ist in der Steubenstraße Langen ein fünf Jahre alter Junge aus dem Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses gefallen. Zeugen und die herbeigerufenen Einsatzkräfte befürchteten laut Polizei schon das Schlimmste. Auch ein Rettungshubschrauber war alarmiert. 

Doch wie durch ein Wunder ist dem Jungen – bis auf ein paar Prellungen – nichts passiert. Der Rettungshubschrauber brachte ihn trotzdem für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus. Wie es zu dem Sturz kam, ist noch unklar. 

Zwölfjähriger stürzt von Schuldach und verletzt sich schwer – Dieb wagt Sprung aus dem Fenster

Vor rund zwei Wochen ist im Kreis Fulda ein Zwölfjähriger von einem Schuldach. Er hatte nicht so viel Glück wie der Fünfjährige in Langen und musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. 

Ein Dieb hat in Seligenstadt den Sprung aus dem Fenster gewagt, um nicht erwischt zu werden. Er blieb unverletzt, flüchtete ohne Beute. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare