Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kreis Offenbach

Kandidaten für Landtagswahl nominiert

Grüne wollen in den Landtag.

Die Wahlkreisversammlung der Grünen hat in Dietzenbach ihre Kandidaten für die Landtagswahl in diesem Jahr gewählt. Für den Wahlkreis 44, zu dem die Kommunen Neu-Isenburg, Dreieich, Langen und Egelsbach zählen, schickt die Partei Lisa Süß (24) ins Rennen. Die Dreieicher Stadtverordnete, die in der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist, wird auch vom Landesverband der Grünen Jugend unterstützt. Sie will sich nach Angaben der Grünen unter anderem für die Themen Gleichberechtigung, Wirtschaft und Bürgerbeteiligung einsetzen.

Für den Wahlkreis 45 (Dietzenbach, Heusenstamm, Obertshausen und Mühlheim) tritt erneut Frank Kaufmann aus Dietzenbach (64) an. Der Flughafen- und Haushaltsexperte gehört dem Landtag seit 1995 an und ist in der laufenden Legislaturperiode zuständig für die Bereiche Landesplanung und Regionalpolitik.

Kremeier tritt im Ostkreis an

Für den Wahlkreis 46 (Rodgau, Rödermark, Seligenstadt, Hainburg, Mainhausen) wählten die Mitglieder Werner Kremeier (53) aus Rodgau. Der Psychologe ist ehrenamtlicher Stadtrat und gehört der Kreistagsfraktion an. Er zählt Kultur- und Vereinspolitik zu seinen Themenfeldern. (cm.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare