Kreis Offenbach

Fünf Tote in Heim in Mainhausen

  • schließen

Auch Mitarbeiter der Einrichtung sind infiziert. In einem Frankfurter Altenzentrum mehren sich die festgestellen Infektionen.

In einem Pflegeheim für Senioren in Mainhausen-Mainflingen sind bis Mittwochnachmittag fünf Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Das teilte der Kreis Offenbach am Mittwochabend mit. Alle Opfer seien älter als 80 Jahre gewesen und hätten diverse Vorerkrankungen gehabt.

Vier weitere Bewohner des Heims sind positiv auf das Virus getestet worden und zeigen Krankheitssymptome. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung sind infiziert. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Alle Beschäftigten und Bewohner sollen nun getestet werden, wie der Kreis mitteilte.

Das Gesundheitsamt des Kreises Offenbach habe bereits nach dem ersten Todesfall in der Tagespflege am 19. März Infektionsketten geklärt und umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen in der Einrichtung veranlasst. „Wir haben von Anfang an die Gefahr erkannt und versucht, die Ausbreitung aufzuhalten“, sagte Landrat Oliver Quilling. „Erreicht das Virus erst einmal eine solche Einrichtung, kann dies bekanntermaßen gravierende Folgen haben.“ Insgesamt sind im Kreis Offenbach neun Menschen an Covid-19 gestorben. 162 Personen sind mit dem Virus infiziert.

In einem Frankfurter Altenzentrum, in dem in der vorigen Woche zwei Mitarbeiter und zwei Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, sind nun weitere Fälle bekannt. Demnach liegen 21 bestätigte Fälle vor – elf Bewohner und zehn Mitarbeiter wurden positiv getestet, wie ein Sprecher der Arbeiterwohlfahrt mitteilte. Für die Mitarbeiter des August-Stunz-Zentrums der Johanna-Kirchner-Stiftung habe das Gesundheitsamt häusliche Quarantäne angeordnet. Die Bewohner des Zentrums würden weiter in der Einrichtung unter verschärften Schutzvorkehrungen betreut, solange sie keine Symptome aufweisen.

Nach Bekanntwerden der ersten Fälle waren rund 120 Bewohner und Mitarbeiter getestet worden. Am Dienstagabend trafen die letzten Ergebnisse dieser Reihe ein; am Mittwoch gab es weitere Tests. Das Zentrum sei damit eine der ersten Stationen eines rollenden Testzentrums gewesen, das die Stadt am Montag zur flächendeckenden Testung von Bewohnern und Mitarbeitern der Alten-und Pflegezentren angekündigt hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare