Nachrichten

Dreieich: Von Taubendiebstahl und Schafen auf Abwegen + + + Langen: Auf die Radwege kommt frische Farbe + + + Kreis Offenbach: Joachim Fleiss bleibt Präses

Von Taubendiebstahl und Schafen auf Abwegen

Dreieich. Die Stadt ist stolz darauf, eine Kopie des Gerichtsbuches der Gemeinde Götzenhain von 1519 bis 1579 auf dem Tisch zu haben. Das 170-seitige Original befindet sich im Besitz einer Familie in Baden-Württemberg und wurde der Stadt kurzzeitig zur Verfügung gestellt. Jetzt gibt es Kopien auf Papier, Film und CD. Mit dem Inhalt werden sich der Stadtarchivar Reinhard Pitterling und ehrenamtliche Helfer auseinandersetzen. In dem Gerichtsbuch geht es unter anderem um den Diebstahl von Tauben oder darum, dass jemand mit seinen Schafen über die Wiese eines anderen gezogen ist. ( aim )

Auf die Radwege kommt frische Farbe

Langen. Verblasste Radfahrstreifen erhalten frisches Weiß, und an den Kreuzungen kommt jetzt nach dem Winter neue rote Farbe dort auf den Asphalt, wo Radler fahren sollen. Die Arbeiten gehören zu einem 26000 Euro teuren Sofortprogramm der Stadt und beginnen am Montag. ( aim )

Joachim Fleiss bleibt Präses

Kreis Offenbach. Joachim Fleiss (67) aus Mainhausen bleibt weitere sechs Jahre Präses der Dekanatssynode und Vorsitzender des Dekanatssynodalvorstands. Die Delegierten aus 17 evangelischen Kirchengemeinden im Mittel- und Ostkreis Offenbach sowie den Hanauer Stadtteilen Klein-Auheim und Steinheim bestätigten ihn in Dudenhofen im Amt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Synodalen nach Angaben des Dekanats erneut Bernhard Rücker aus Nieder-Roden, stellvertretende Dekanin bleibt die Seligenstädter Pfarrerin Leonie Krauß-Buck. Dekan Carsten Tag hat sein Amt im Jahr 2008 für sechs Jahre angetreten. (cm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare