Die Kinder lernten, wie Tag und Nacht entstehen.

Dreieich

Ein mobiles Himmelszelt in Dreieich

Grundschulklassen waren in der Stadtbücherei Dreieich zu Gast.

Im Rahmen ihres 70-jährigen Bestehens hatte die Dreieicher Stadtbücherei das Schulplanetarium Anfang März mit seinem mobilen Himmelszelt zu Gast. Alle vierten Klassen der Dreieicher Grundschulen waren eingeladen, im Sitzen oder Liegen in absoluter Dunkelheit zu verfolgen, was am gewölbten Firmament alles vor sich geht. Die kleinen Weltraumforscher machten dabei Bekanntschaft mit den verschiedenen Planeten, konnten den Tagbogen der Sonne im Laufe der Jahreszeiten verfolgen und erleben, wie Tag und Nacht entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare