Kranzniederlegung9Nov20_IMG
+
Martin Burlon (parteilos) und Stadtverordnetenvorsteherin Bettina Schmitt (CDU). 

Dreieich

Einsames Gedenken in Dreieich

  • Andreas Hartmann
    vonAndreas Hartmann
    schließen

Nur Bürgermeister und Stadtverordnetenvorsteherin erinnerten an die Pogromnacht vor 82 Jahren gegen jüdische Menschen.

Nur Dreieichs Bürgermeister Martin Burlon (parteilos) und Stadtverordnetenvorsteherin Bettina Schmitt (CDU) haben am Montag, 9. November, auf dem jüdischen Friedhof in Sprendlingen der Pogromnacht vor 82 Jahren gedacht. Wegen der strengen Kontakt-Auflagen während der Coronapandemie gab es keine öffentliche Gedenkveranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare