Dreieich

Hayner Burgfest fällt aus

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Das bei Mittelalterfans beliebte Hayner Burgfest wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt. In der Burggaststätte findet eine Ersatzveranstaltung statt.

Das bei Mittelalterfans beliebte Hayner Burgfest wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt – das teilt die Stadt Dreieich mit. Die Vereine hätten lange um das Fest gekämpft, heißt es in einer Mitteilung. Am Ende sei es nicht gelungen, es mit „vertretbarem und finanzierbarem Aufwand“ umzusetzen. Außerdem sollen die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder im Orgateam geschützt werden. Der finanzielle Schaden für die Vereine sei gering. Größer sei der Ausfall für die teilnehmenden Künstler und Marktverkäufer. Deren Not sei zur Zeit groß.

Um wenigstens einen „Hauch von Mittelalter“ in die Burg zu bringen, findet am kommenden Samstag, 12. September, ab 19 Uhr in Zusammenarbeit mit der Burggaststätte El Castillo ein mittelalterlicher Abend statt. Unter dem Motto „Das Burgfestchen im Hayn“ spielt die heimische Mittelalter-Band Maleficius; zwischen den Stücken unterhält der „weltbeste Zauberer Scharlatanius“ das Publikum. Mit dabei ist auch die „Ronneburger Fechtschule“, die historische Fechtkämpfe des 15. und 16. Jahrhunderts nachstellt. Unabhängig davon sorgen die Vereine „Freyes Lager“ und „Herold Flynn Team“ für mittelalterliches Flair. Beide lagern von Freitag bis Sonntag im südlichen Burggraben.

Reservierungen für den Mittelalter-Abend unter der Nummer 0 61 03 / 98 86 64 3. Der Eintritt kostet drei Euro. Weitere Infos unter www.Hayner-Burgfest.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare