Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drogenfund auf Spielplatz (Symbolbild)
+
Drogenfund auf Spielplatz (Symbolbild)

Das hätte katastrophal enden können

Drogenfund auf Spielplatz in Trebur

Die Polizei stellt auf einem Spielplatz in Trebur-Astheim 300 Gramm Drogen sicher und erstattet Anzeige.

Etwa 300 Gramm einer in einem Plastikbeutel verschweißten Substanz, fand ein Anwohner am Montagabend an einem Spielplatz in der Bauschheimer Straße in Trebur-Astheim. Er verständigte die Polizei.

Polizei erstattete Strafanzeige und sucht den Eigentümer

Ein Drogenschnelltest des hellbräunlichen Beutelinhalts reagierte anschließend positiv auf Amphetamin. Die Polizei stellte die Droge sicher, erstattete Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und "sucht" nun nach dem "Eigentümer".

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 34) unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden.

(smr)

Lesen Sie auch:

Mit Porsche beim Jobcenter vorgefahren: Neue Details bekannt

Im Januar sorgte eine Polizeikontrolle vor dem Jobcenter in Höchst für Aufsehen. In mehreren Luxusfahrzeugen saßen Sozialhilfeempfänger. Jetzt hat die Polizei neue Details bekannt gegeben.

Frankfurter Polizei macht Jagd auf Autofahrer mit Handy am Ohr

Mit zielgerichteten Kontroll- und Aufklärungsaktionen versucht die Polizei, auf die Gefahren der Mobiltelefonnutzung im Straßenverkehr hinzuweisen. So wie gestern Nachmittag auf der Eschersheimer Landstraße.

Wem gehören diese Drogen? Polizei sucht Besitzer

Wem gehören die Drogen, die in Büttelborn ins Gebüsch geworfen wurden? Die Polizei sucht Zeugen 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare