Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Groß-Gerau

Tankstellen überfallen

Die Polizei prüft, ob zwei Überfälle auf Tankstellen am Donnerstagabend vom gleichen Täter verübt wurden. In beiden Fällen kam der Mann ohne Einsatz von Waffen aus.

Von Boris Halva

Gleich zwei Tankstellen im Kreis Groß-Gerau sind am Donnerstagabend überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, betrat gegen 20.25 Uhr ein unmaskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Mainzer Straße in Gernsheim. Durch sein Auftreten schüchterte er die 25-jährige Angestellte derart ein, dass er mehrere hundert Euro aus der Kasse nehmen konnte. Er flüchtete danach unerkannt zu Fuß.

Gegen 20.55 Uhr, also wenig später, wurde in Wolfskehlen eine Tankstelle in der Griesheimer Straße überfallen. Auch hier war der Täter unmaskiert und so forsch in seinem Auftreten, dass die 18-jährige Angestellte nicht verhindern konnte, dass der Mann sich rund 1000 Euro aus der Kasse nehmen und flüchten konnte.

Ob es sich um denselben Täter handelt, versucht die Polizei derzeit zu ermitteln. In beiden Fällen war der Täter dunkel gekleidet, zwischen 20 und 30 Jahre alt und kurzhaarig. Hinweise an die Polizei unter der Nummer 0 61 51 / 96 90. boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare