Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei

Sparkasse überfallen

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der die Sparkasse in Rüsselsheim überfallen hat. Selbst ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

Die Rüsselsheimer Hauptfiliale der Kreissparkasse Groß-Gerau am Europaplatz ist am Freitagmorgen überfallen worden.

Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Einzeltäter vermutlich am Abend zuvor im Untergeschoss in einem Zwischenraum vor dem Tresorraum versteckt. Als eine Mitarbeiterin am Freitagmorgen gegen 8.15 Uhr die Tür zu dem Raum öffnete, überraschte sie der Unbekannte.

Die Frau schrie laut um Hilfe, worauf der Täter durch einen Hinterausgang flüchtete und die Kollegen der Frau im Schalterraum die Polizei alarmierten. An der bislang ergebnislosen Fahndung der Polizei war auch ein Hubschrauber beteiligt.

Der Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat eine sportliche Statur. Zum Tatzeitpunkt war er komplett schwarz gekleidet und trug eine schwarze Gesichtsmaske sowie eine Sonnenbrille.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142 6960 entgegen. (ers)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare