1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Kreis Groß-Gerau

Wohnmobilbrand greift auf zwei Häuser über

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Ein großer Brand hat in der Nacht zum Dienstag (17. Januar) die Feuerwehr in Rüsselsheim in Atem gehalten.
Ein großer Brand hat in der Nacht zum Dienstag (17. Januar) die Feuerwehr in Rüsselsheim in Atem gehalten. © 5Vision

In Rüsselsheim brennt in der Nacht zum Dienstag (17. Januar) ein Wohnmobil. Die beiden angrenzenden Häuser werden in Mitleidenschaft gezogen. 

Rüsselsheim - Im Rüsselsheimer Stadtteil Königstädten ist es in der Nacht zum Dienstag (17. Januar) zu einem großen Brand gekommen, der die Feuerwehr mehrere Stunden in Atem hielt. Der Brand eines Wohnmobils griff gleich auf zwei Wohnhäuser über. Jetzt ermittelt die Polizei.

Laut Angaben der Beamten wurde gegen 0.58 Uhr in der Nacht zum Dienstag der Brand eines Wohnwagens in der Straße „Im Reis“ in Rüsselsheim gemeldet. Das Feuer zog schnell auch zwei benachbarte Häuser in Mitleidenschaft, die dabei erheblich beschädigt wurden. Laut der Agentur 5Vision griff das Feuer auf den Dachstuhl sowie das erste Obergeschoss und das Erdgeschoss des rechten Gebäudes über, auch das linke Gebäude blieb nicht unversehrt.

Am linken Gebäude stand zudem laut 5Vision ein oberirdischer Flüssiggastank, der von der Feuerwehr gekühlt werden musste. „Des Weiteren wurde ein Wohnmobil und dessen Holzunterstand komplett zerstört“, hieß es in der Mitteilung der Polizei.

Brand in Rüsselsheim: Zwölf Menschen müssen gerettet werden

Wie die Feuerwehr Rüsselsheim gegenüber 5Vision-Media sagte, mussten insgesamt zwölf Personen aus den beiden Wohnhäusern gerettet werden, sie wurden anschließend von der Feuerwehr betreut. Laut Polizei kamen sie bei Bekannten unter. Zur Ursache des Brandes und der Höhe des Sachschadens konnten die Beamten am frühen Morgen noch keine Angaben machen.

Neben der Berufsfeuerwehr Rüsselsheim war auch die freiwillige Feuerwehr Königstädten im Einsatz, das Kommissariat 10 der Polizeidirektion Groß-Gerau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (msb)

In der Silvesternacht kam es in Rüsselsheim ebenfalls zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Grund war ein Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus, der offenbar durch Feuerwerk ausgelöst wurde. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

Auch interessant

Kommentare