+
Bei einem Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim in Richtung Frankfurt und Flughafen wird eine Person tödlich verletzt.

Identität noch unklar

Unglück auf der A67 bei Rüsselsheim - Eine Tote

  • schließen

Bei einem Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim in Richtung Frankfurt und Flughafen wird eine Person tödlich verletzt.

Update vom Donnerstag, 17.10.2019, 10.50 Uhr: Nach dem Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim in Richtung Frankfurt wurde die Unfallstelle zwischenzeitlich geräumt. 

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei auf Anfrage der Redaktion mitteilte, sind alle Fahrspuren wieder frei. Falls es sich jetzt noch an der Stelle stauen sollte, hänge es nur noch mit dem Berufsverkehr zusammen.

Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim - Stau in Richtung Frankfurt

Erstmeldung vom Donnerstag, 17.10.2019, 07.25 Uhr: Rüsselsheim - Zu einem Unfall kam es am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 67 am Autobahndreieck Rüsselsheim. Dabei wurde ein Mensch tödlich verletzt.

Nach ersten Berichten hat ein Lastwagen am frühen Morgen am Autobahndreieck Rüsselsheim einen Menschen überrollt und tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ist die Identität des Unfallopfers noch unklar. 

Frankfurt/Rüsselsheim A67: Unfall - Lastwagen überrollt Person - Polizei im Einsatz

Doch wie kam es zu dem schlimmen Unfall? Der Lasterfahrer habe von der Autobahn 60 aus Richtung Mainz kommend auf die Autobahn 67 in Richtung Frankfurt wechseln wollen. 

An der Anschlussstelle Rüsselsheim-Ost sei es dann gegen 5 Uhr kurz vor dem Beschleunigungsstreifen zu dem Unglück gekommen. Ein Sachverständiger wurde von den Einsatzkräften zum Unfallort gerufen.

A67 Rüsselsheim in Richtung Frankfurt: Rechter Fahrstreifen gesperrt

Aufgrund des Unfalls kommt es zwischen dem Rüsselsheimer Dreieck und Rüsselsheim Ost aktuell zu Verkehrsproblemen in Richtung Frankfurt und Flughafen. 

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, sind die Fahrspuren an der Unfallstelle auf der A67 gesperrt. Die Polizei ist jedoch vor Ort und leitet den Verkehr links an der Unfallstelle vorbei. Es kommt auf der Strecke in Fahrtrichtung Frankfurt und Flughafen dennoch zu Stau. 

Frankfurt/Rüsselsheim: Bergungsarbeiten laufen

Laut Polizei sind die Bergungsarbeiten im Gange. Der Gutachter sei bereits mit seiner Arbeit fertig. Wie der Sprecher weiter mitteilte, soll die Fahrbahn in Richtung Frankfurt und Flughafen in etwa einer Stunde wieder für Autofahrer frei sein. 

svw

Zu einem ganz ähnlichen Unfall kam es am Abend auf der A3 bei Limburg: Eine Frau war zu Fuß auf der Autobahn unterwegs. Dort wurde sie von einem Kleinlaster erfasst.

Bei einem anderenUnfall auf der A67 bei Rüsselsheim-Ost sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Autobahn war über viele Stunden voll gesperrt, die Unfallursache ist noch unklar. 

Ebenfalls auf der A67 ist am frühen Freitagmorgen des 18. Oktobers zu einem Unfall mit einem Lkw gekommen. Der Lkw landete mitsamt Anhänger im Straßengraben. Leicht entzündbare Reinigungsmittel traten aus. Die Feuerwehr sperrte die Anschlussstelle Pfungstadt in Richtung Mannheim für mehrere Stunden.

Nach einem weiteren schweren Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim musste die Autobahn gesperrt werden.

Bei einem Unfall im Frankfurter Stadtteil Eckenheim sind vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Die Polizei ermittelt. Sie hat den Verdacht, dass die Unfallverursacherin mit den 8-Jährigen im Auto über eine rote Ampel fuhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare