Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blüht es nicht herrlich?
+
Blüht es nicht herrlich?

Rüsselsheim

Buntes Büfett

  • Andreas Hartmann
    vonAndreas Hartmann
    schließen

Die Blüten sollen die ganze Saison über vor allem Hummeln und Bienen Nahrung bieten - und die Rüsselsheimer erfreuen.

Der Bestand an Insekten in Deutschland hat in den vergangenen Jahren dramatisch abgenommen, wie Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) grade erst wieder berichtet hat. 

Ein Hauptgrund ist das Verschwinden von Lebensraum. Dass es in Rüsselsheim grade lila, rot, rosa und blau blüht, hat damit zu tun. Denn der städtische Fachbereich Umwelt und Planung hat mit Samen- und Zwiebelmischungen nachgeholfen. 

Die Blüten sollen die ganze Saison über vor allem Hummeln und Bienen Nahrung bieten - und die Rüsselsheimer erfreuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare