Bei einem schweren Unfall auf der A67 zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Büttelborn ist ein 26 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.
+
Bei einem schweren Unfall auf der A67 zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Büttelborn ist ein 26 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Bei Anschlussstelle Büttelborn

Mann stirbt bei Unfall auf der A67 zwischen Darmstadt und Rüsselsheim

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Auf der A67 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Ein 26 Jahre alter Mann kam dabei ums Leben.

  • Schwerer Unfall auf der A67 bei Rüsselsheim
  • Tödlich verunglückt: 26 Jahre alter Mann kommt mit Auto von Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum
  • Autobahn muss voll gesperrt werden

Update vom Mittwoch, 05.08.2020, 8.18 Uhr: Die Polizei hat neue Details zu dem schweren Unfall auf der A67 bekannt gegeben. Demnach ereignete sich der Unfall am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Büttelborn (Kreis Groß-Gerau). Ein 26 Jahre alter Mann kam mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Trotz der sofort alarmierten Rettungskräfte verstarb der 26 Jahre alte Fahrer noch an der Unfallstelle. Wie genau es zu dem Unfall kam ist noch unklar. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Rüsselsheim voll gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der A67 zwischen Darmstadt und Rüsselsheim

Update vom Mittwoch, 05.08.2020, 8.13 Uhr: Nach einem schweren Unfall auf der A67 zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Rüsselsheim ist die Vollsperrung aufgehoben worden. Derzeit ist allerdings nur die linke Spur befahrbar, der Verkehr staut sich aktuell auf etwa zwei Kilometern.

Erstmeldung vom Mittwoch, 05.08.2020, 7.40 Uhr: Rüsselsheim/Darmstadt - Wie die Polizei mitteilt, ist die A67 zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Rüsselsheim derzeit voll gesperrt. Grund ist ein Verkehrsunfall, der sich gegen 6.30 Uhr am Mittwoch (05.08.2020) ereignet haben soll.

A67 bei Rüsselsheim voll gesperrt – Zeugen melden schweren Unfall

Laut Polizei hatten Zeugen gegen 6.30 Uhr den Unfall auf der A67 zwischen Darmstadt und Rüsselsheim gemeldet. Demzufolge soll ein Fahrzeug rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und sich laut der Zeugen überschlagen haben. Anschließend sei das Auto gegen einen Baum geprallt.

Die Autobahn A67 wurde deshalb zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Rüsselsheim voll gesperrt. Die Polizei bittet, den Bereich weiträumig zu umfahren. (Von Melanie Gottschalk) Tragischer Unfall: Junge Motorradfahrerin stirbt wegen Überholmanöver

Erst kürzlich nahm eine Urlaubsreise auf der A67 bei Gernsheim ein trauriges Ende. Dort verunfallte eine Familie mit ihrem Wohnmobil*. Der Familienhund wurde dabei schwer verletzt. Doch die Polizei reagierte schnell.

Auch ein tödlicher Unfall beim Wandern fand ein trauriges Ende:* Mann aus Main-Taunus-Kreis stürzt in die Tiefe - Familie muss alles mitansehen.

Ein BMW-Fahrer ist bei Rüsselsheim von der Fahrbahn der L3040 abgekommen*. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare