Waldcamp Kelsterbach

Hütte soll nicht weichen

Die Rodungen für den Flughafen rücken an die Protestler heran. Verhandlungen über ein Ausweichquartier mit der Stadt Kelsterbach, der Polizei und Fraport dauern jedoch noch an.

Kelsterbach. Die Rodungen rücken nun nahe an das Waldcamp heran. Wie Campsprecher Sascha Friebe gestern mitteilt, seien das Sägen der Fällmaschinen und Geräusche fallender Bäume zu hören. Die Verhandlungen über ein Ausweichquartier mit der Stadt Kelsterbach, der Polizei und Fraport dauern indes noch an.

Friebe hatte eine Mahnwache in der Nähe der Okrifteler Straße beantragt, um Besucher besser informieren zu können. Die Hütte des Bündnisses der Bürgerinitiativen soll auf Wunsch der BI-Sprecherin Ingrid Kopp nicht aus dem Waldcamp dorthin umziehen. Dies war in den Verhandlungen gefordert worden. mre

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare