Rüsselsheim

Opel-Stadt wächst

Rüsselsheim ist im Kreis Groß-Gerau die Kommune, die am meisten gewachsen ist. Die Opel-Stadt zählt jetzt mehr als 63.000 Einwohner.

Die Einwohnerzahl in Rüsselsheim wächst weiter: 63 030 Menschen waren zum 31. Dezember 2015 in Rüsselsheim zu Hause, vermeldet die Stadtverwaltung und beruft sich auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes. Verzeichnet wird ein Einwohner-Plus im Vergleich zum Vorjahr von 1063 Menschen, das sind 1,7 Prozent.

Rüsselsheim, so heißt es aus dem Rathaus, sei „im Kreis Groß-Gerau die Kommune, die am meisten gewachsen ist.“ Zahlenmäßig trifft dies auch zu, Rüsselsheim ist bekanntlich auch die mit Abstand größte Kommune im Landkreis – beim Blick auf die prozentuale Steigerung sieht es im Kreisvergleich aber schon etwas anders aus. Hier liegt Rüsselsheim unter dem Schnitt des Landkreises, der insgesamt auf rund zwei Prozent kommt.

Der Kreis Groß-Gerau ist unter den Flächenkreisen damit hessenweit Spitze. Den Schnitt nach oben ziehen beispielsweise Kommunen wie Biebesheim (7,8 Prozent) oder Kelsterbach (4,7 Prozent). (ers)

Kommentare