Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riedstadt

Notlandung auf einem Acker

  • Jens Joachim
    VonJens Joachim
    schließen

Flugzeug mit Motorschaden setzt zwischen den Ortsteilen Crumstadt und Goddelau auf. Pilot und Flugschüler bleiben unversehrt.

Wegen eines technischen Defekts hat am Montagnachmittag ein Pilot sein Kleinflugzeug in der Gemarkung Riedstadt notlanden müssen. Wie die Polizei mitteilte, stellte der 56-jährige Mann gegen 16.20 Uhr Motorprobleme fest. Er landete daraufhin die Maschine auf einem brachliegenden Acker zwischen den Ortsteilen Crumstadt und Goddelau. Der Pilot und sein 16-jähriger Flugschüler blieben unverletzt. Der Schaden an dem Flugzeug lasse sich derzeit noch nicht beziffern, äußerte ein Polizeisprecher. ljjo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare