Kelsterbach

Neue Kita auf Enka-Gelände

Auf dem Enka-Gelände soll ein Wohngebiet für Familien entstehen. Die Stadt prüft bereits, ob auf dem ehemaligen Gelände der Chemiefabrik auch eine Kindertagesstätte gebraucht wird.

Kelsterbach. Auf dem Enka-Gelände soll in den nächsten Jahren ein Wohngebiet für Familien entstehen. Die Stadt prüft schon jetzt, ob auf diesem ehemaligen Gelände der Chemiefabrik auch eine Kindertagesstätte gebraucht wird. Daher wird untersucht, wie die anderen Kindertagesstätten der Stadt ausgelastet sind und sie in den nächsten Jahren belegt werden, teilt das Presseamt mit. Ziel ist, dass Kinder in der Nähe der elterlichen Wohnung betreut werden. In Betracht gezogen wird auch, dass das Jugendzentrum am Schlossplatz in ein städtisches Gebäude auf dem Enka-Gelände oder an der Gesamtschule umzieht. mre

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare