Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei einem Unfall bei Mörfelden-Walldorf stirbt ein Fahrradfahrer.
+
Bei einem Unfall bei Mörfelden-Walldorf stirbt ein Fahrradfahrer.

Blaulicht

Tödlicher Unfall: Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Transporter

  • Sebastian Richter
    VonSebastian Richter
    schließen

Bei Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) kommt es zu einem schweren Unfall. Ein Fahrradfahrer stirbt noch am Unfallort.

Mörfelden-Walldorf – Am Freitagmorgen (06.08.2021) ist auf der Bundesstraße 486 bei Mörfelden-Walldorf ein Fahrradfahrer verunglückt. Nach ersten Informationen der Polizei war er zuvor mit einem Transporter zusammengestoßen.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Seine Identität konnte bisher nicht geklärt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren der Transporter und der Fahrradfahrer beide in Richtung Mörfelden-Walldorf unterwegs. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Tödlicher Unfall bei Mörfelden-Walldorf – Fahrradfahrer stößt mit Transporter zusammen

Für Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße bis 9.15 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es dadurch zu erheblichen Behinderungen.

Zur weiteren Klärung des Unfalls sucht die Polizei nach Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben oder Hinweise geben können. Unter der Telefonnummer 06105/4006-0 ist die Polizei Mörfelden-Walldorf zu erreichen. (spr)

Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen in Mörfelden-Walldorf im Juni* wurden vier Menschen verletzt. Auch die Rettungssanitäter mussten ins Krankenhaus gebracht werden. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion