Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mörfelden-Walldorf

Hilfe für Geschäfte in Mörfelden-Walldorf

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Die Gewerbegemeinschaft Mörfelden-Walldorf und das Stadtmarketing rufen gemeinsam dazu auf, lokal einzukaufen.

Die Gewerbegemeinschaft Mörfelden-Walldorf und das Stadtmarketing rufen in einer gemeinsamen Aktion die Bürger dazu auf, weiterhin lokal einzukaufen.

„Es gibt noch viele Angebote, die trotz der vermehrten Schließungen von Geschäften [..] genutzt werden können“, schreibt der Erste Stadtrat Burkhard Ziegler (Freie Wähler). Ziel sei es, die wirtschaftlichen Folgen so gering zu halten wie möglich.

Einen Überblick über die Angebote von Geschäften, Restaurants und anderen Unternehmen bietet die Seite https://www.ggmw.de/aktion. Eingerichtet wurde Seite von der Gewerbegemeinschaft zusammen mit dem Stadtmarketing. Die Seite wird unter dem Motto: „Jetzt lokale Geschäfte unterstützen statt online kaufen“ beworben und laufend aktualisiert

Einige Unternehmen sind bereits eingetragen, von der Autowerkstatt bis zum Restaurant. Kurz und bündig werden pro Unternehmen die entscheidenden Infos zusammengefasst – ob und wann das Geschäft geöffnet ist, ob Lieferservices angeboten werden, ob sich Öffnungszeiten geändert haben und ob man Gutscheine erwerben kann. „Wenn jeder einen Beitrag leistet, jetzt unterstützt und sich an die nötigen Regeln hält, haben wir eine gut Chance, dass die Folgen geringer ausfallen werden, als befürchtet“, sagt Ziegler.

In Groß-Umstadt hat sich unterdessen die Freiwillige Feuerwehr ähnliche Gedanken gemacht. Ergebnis ist die Aktion „Wir lieben Groß-Umstadt“, erreichbar über die Website der Feuerwehr (www.feuerwehr-gross-umstadt.de/). Geboten wird eine Übersicht über Unternehmen, Einzelhändler und Gastronomie aus Groß-Umstadt mit dem aktuellen Angebot und den Öffnungszeiten. „Die Freiwillige Feuerwehr [..] wurde in der Vergangenheit immer wieder durch ortsansässige Unternehmen unterstützt“, heißt es auf der Seite. Das neue Angebot ist ihre Art, danke zu sagen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare