Kreis Groß-Gerau

Groß-Gerau: Kurse für die Umwelt

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Es gibt ein neues Angebot der Kreisvolkshochschule: Umweltbildungskurse. Darin geht es etwa um das Leben im Wald oder wie man selbst nachhaltig leben kann.

Das Leben im Wald, der ökologische Fußabdruck, ein nachhaltiges Leben – in diesem Semester bietet die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) Umweltbildungskurse an. Einer KVHS-Sprecherin zufolge ist es das erste Mal, dass die Bildungseinrichtung ein derartiges Angebot macht. In den meisten Kursen gibt es noch freie Plätze, eine Warteliste hingegen gibt es bereits für den „Crash-Kurs Plastikfasten“, der am 10. Februar beginnt.

„Lebensraum Wald und seine Funktionen“ (Kurs-Nr. D-GG11067) am Samstag, 22. Februar richtet sich an junge Menschen von sechs bis 14 Jahren. Der Forstwirt und Revierförster Oliver Burghardt nimmt sie von 10 bis 13 Uhr mit auf eine Exkursion. Die Teilnehmenden beschäftigen sich damit, welche Funktion der Wald im Rhein-Main-Gebiet hat, welche Bäume hier wachsen und wie aktive Waldwirtschaft dem Klimawandel mit seinen Auswirkungen begegnen kann. Treffpunkt der gebührenfreien Exkursion ist am Schützenhaus Groß-Gerau, Mörfelder Straße 80.

Ebenfalls neu und auch kostenfrei ist eine Veranstaltungsreihe im Bereich Umweltschutz mit dem Radverkehrsplaner Martin Huth. Die Kurse werden in der Caféteria in der KVHS, Schloss Dornberg Hauptstraße 1, in Groß-Gerau jeweils ab 19.45 Uhr durchgeführt.

Das erste Angebot dieser Reihe ist am Dienstag, 3. März. „Der Ökologische Fußabdruck – wie viel Raum braucht mein Lebensstil?“ (Kurs-Nr. D-GG11062) lautet der Titel. Es geht darum, den individuellen ökologischen Fußabdruck zu ermitteln. Thema ist auch, wie man mit dem eigenen Lebensstil den Klimawandel aufhalten kann. Beim zweiten Kursabend am Dienstag, 10. März, widmet sich Huth der „Akte Klimawandel – Warum und wie wir jetzt handeln müssen“ (Kurs-Nr. D-GG11063) und berichtet vom aktuellen Stand der Klimaforschung. Der dritte Kursabend am Dienstag, 17. März, steht im Zeichen der Motivation jedes einzelnen Teilnehmenden: „Du kannst die Welt ein bisschen besser machen“ (Kurs-Nr. D-GG11064). Der Referent stellt Projekte und Bücher zum Thema Nachhaltigkeit vor und lädt zur Diskussion über praktische Handlungswege ein. 

Anmeldungen:Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Hauptstraße 1, Groß-Gerau, Telefon 0 61 52 / 1 87 00, E-Mail info@kvhsgg.de. Das gesamte Kursangebot: www.kvhsgg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare