+
In Gernsheim hat sich ein Jugendlicher mutig gegen einen Überfall gewehrt. 

Polizei ermittelt 

Jugendlicher (15) wehrt sich mutig gegen Diebesduo 

Ein Jugendlicher (15) hat sich in Gernsheim mutig gegen einen Überfall verteidigt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Gernsheim - Zwei noch unbekannte Täter haben gegen 17 Uhr am Dienstagnachmittag (5.11.) einen Jugendlichen am Konrad-Adenauer-Ring in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) körperlich angegangen und hatten es auf sein Bargeld abgesehen, teilt die Polizei mit. 

Gernsheim: Jugendliche wehrt sich gegen Überfall

Weil der junge Mann sich weigerte, den Forderungen der Kriminellen nachzugehen, schlug ihm einer der Täter mit der Hand ins Gesicht. Im Anschluss flüchteten die beiden Kriminellen laut Angaben der Polizei ohne Beute über ein dortiges Schulgelände. Der 15-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. 

Gernsheim: Polizei sucht Zeugen nach Überfall

Beide Täter werden als etwa 16 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und männlich beschrieben. Einer der bisher Unbekannten hat schwarze mittellange Haare und trug bei dem Überfall einen schwarzen Trainingsanzug. Sein Komplize hat schwarze oder braune, ebenfalls mittellange Haare. Er war zum Zeitpunkt der Tat mit einer grauen Jogginghose und einer Winterjacke bekleidet. 

Polizei vermutet Serientäter: Raubüberfälle in der Innenstadt halten Offenbach in Atem

Zeugen, die das Geschehen beobachten konnten und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (K35) unter der Rufnummer 06142/696-0 zu melden.  (red)

In Maintal fielen an einer Tankstelle Schüsse. Der Täter legt sich mit der Polizei an.

Bei einem anderen Überfall auf ein Wettbüro in der Sprendlinger Landstraße in Offenbach wurde ein Angestellter mit einer Schusswaffe bedroht - von den Tätern fehlt jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare