Kreis Groß-Gerau

Gemeinsam wohnen im Kreis Groß-Gerau

  • schließen

Der Kreis Groß-Gerau will neue Gemeinschaftsprojekte fördern und organisiert dazu ein Infoforum.

Der Wohnungsmangel, eine alternde Gesellschaft, die Auflösung traditioneller Familienstrukturen und der Wunsch, möglichst lange in der eigenen Wohnung zu leben, machen neue gemeinschaftliche Wohnformen für immer mehr Menschen attraktiv.

Der Infotag
Infoforum „Anders wohnen– Gemeinschaftlich wohnen“ am Montag, 25. November, 17 bis 20 Uhr, im Landratsamt Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4.

Anmeldung unter kreisgg.de/infoforum_wohnprojekte.

Doch wer sich auf die Suche nach solchen Wohnprojekten – vom Mehrgenerationenhaus bis zur Alten-WG – macht, dem stellen sich viele Fragen. Gibt es auch in der näheren Umgebung solche Wohnmöglichkeiten? Welche Projekte sind nachahmenswert? Und wie findet man Gleichgesinnte, mit denen man sich ein Zusammenleben vorstellen kann? Antworten will der Kreis Groß-Gerau mit einem Infoforum geben.

Das Forum soll grundlegende Informationen zum gemeinschaftlichen Wohnen vorstellen, einen Erfahrungsaustausch mit bestehenden Wohnprojekten ermöglichen und eine Plattform für Interessierte bieten, die sich vernetzen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare