Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gernsheim

Burger siegt

Neuer Bürgermeister von Gernsheim ist Peter Burger (CDU). Der 42 Jahre alte Christdemokrat siegte am Sonntag im zweiten Wahlgang mit 54,0 Prozent der Stimmen, berichtete Wahlleiter Marcus Pritsch.

Sein Konkurrent Christof Fahlke (45, parteilos) konnte nur 46,0 Prozent der Wähler gewinnen.

Burger war beim ersten Urnengang vor zwei Wochen auf 39,1 Prozent der Stimmen gekommen. Fahlke auf 23,3 Prozent. Zwei weitere Kandidaten waren ausgeschieden. Von den 7800 Wahlberechtigten der südhessischen Stadt hatten am Sonntag nur 55 Prozent ihre Stimme abgegeben.

Der bisherige Bürgermeister Rudolf Müller (62, CDU) war nach 18 Jahren nicht wieder angetreten. Die CDU hat im Stadtparlament mit 17 Abgeordneten die absolute Mehrheit. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare