Großkrotzenburg

Koalition geplatzt 

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Politische Veränderungen in Großkrotzenburg: Die FDP kündigt die Zusammenarbeit mit den Grünen auf. Schon länger gebe es einen  Entfremdungsprozess.

Die FDP steigt aus der Koalition mit den Krotzebojer Grünen aus. Das teilte FDP-Fraktionschef Daniel Protzmann am Dienstag mit. Schon länger habe sich ein Entfremdungsprozess zwischen den Grünen und der FDP abgezeichnet. So hätten die Grünen eine sachlich begründete Verlagerung eines vorgesehenen neuen Baugebietes verhindert. Zudem hätten sie sich immer weiter von den gemeinsam erarbeiteten Grundsätzen der von der FDP angestoßenen Entwicklung der „Neuen Mitte“ entfernt.

„Auch der von den Grünen gehegte permanente Generalverdacht eines unrechtmäßigen Verwaltungshandelns stand einem sachlichen Voranbringen vereinbarter Positionen zu oft im Wege“, so Protzmann. Ausschlaggebend für das Aus sei nun ein von Grünen und CDU eingebrachter Antrag zur Verlängerung des Bürgerhaus-Pachtvertrages gewesen, die rechtlich fraglich sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare