+
Wäsche auf der Leine trocknen statt Wäschetrockner – das hilft. Und der Hund passt auf.

FR-Klimawette

Klimawette steckt Rhein-Main an

  • schließen

FR-Leserinnen und -Leser sprühen vor Ideen – machen Sie mit! Wir sammeln bis 20. Februar Ideen, die den CO2-Ausstoß verringern.

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe riesengroße FR-Klimaschutzgemeinde – Sie sind wunderbar. Viele von Ihnen haben sich schon an unserer Klimawette beteiligt, stündlich werden Sie mehr. Wir sagen Danke und plaudern gern in der Zeitung für alle aus, welch tolle Ideen Sie haben.

Bitte nicht wundern, wenn Sie erst mit Verspätung in der Zeitung auftauchen – wir müssen die guten Nachrichten ein wenig einteilen, sonst reicht der Platz nicht. Und Tatsache: Wir haben auf einmal die guten Nachrichten, die sich immer alle wünschen.

Damit das so bleibt: Bitte erzählen Sie unsere Klimawette weiter, fragen Sie auch Oma und Opa, Onkel, Tante, die Leute im Verein, in der Stammkneipe, ob sie mithelfen. Es geht ja um unsere Zukunft, um die Ihrer Enkel und der Bambini im Sportclub.

Was sagen Elke Zimmermann und Walter Lulay aus Frankfurt? Das: „Wir, mein Mann und ich, werden im Jahr 2020 und darüber hinaus (also nie mehr!) Fleisch essen.“ Wir sagen Danke. Das zählt. Ingeborg Laube aus Hofheim hat dies vor: „Ich verzichte auch 2020 auf den Kauf eines Wäschetrockners und hänge die feuchte Wäsche auf eine Leine (bei Sonne im Garten, bei Regen auf dem Balkon) und lasse sie an der frischen Luft trocknen. Das spart Produktions-, Strom- und Entsorgungskosten!“ Prima Idee.

Jetzt Familie Santo aus Mörfelden-Walldorf: „Wir werden als Familie dieses Jahr komplett auf Fleischkonsum verzichten. Das heißt: Bettina, Jahrgang 1959, Heino, 1961, Leonie, 1993, und Noemi, 1996. Noemi wird sich sogar vegan ernähren, was wir anderen allerdings noch nicht schaffen … Dazu versuchen wir, die Nutzung des Kfz zu vermeiden und möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Den Gesamtwert kann man allerdings nur grob abschätzen, es dürfte sich für alle vier Köpfe zusammen um ca. 1500 km handeln.“ Superfamilie!

„Die Wette ist eine coole Idee, um das Thema positiver in den Köpfen zu verankern – macht weiter so!“, schreibt Heino Santo. Machen wir. Morgen gibt’s die nächsten tollen Beispiele. Schicken Sie uns Ihre Ideen? Bitte an: online@fr.de, Stichwort Klimawette. 

Mehr: fr.de/Klimawette

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare