+
Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN) mit einer Bibel in der Hand.

Hessischer Bauernverband

Kirchenpräsident mahnt Wertschätzung für Bauern an

Auf dem Erntedankfest des Hessischen Bauernverbands in Lampertheim mahnt Kirchenpräsident Volker Jung mehr Wertschätzung für die Bauern an.

Die Dürreschäden in der Landwirtschaft sollten nach Auffassung von Kirchenpräsident Volker Jung Anlass sein für eine „höhere Wertschätzung für Lebensmittel und die Bauern als Erzeuger“. Auf dem Erntedankfest des Hessischen Bauernverbands in Lampertheim (Kreis Bergstraße) sagte der Präsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Sonntag, es sei alles andere als selbstverständlich, dass es Nahrungsmittel im Überfluss gebe.

Viele Menschen in der Landwirtschaft litten darunter, wie wenig offenbar ihre Arbeit in der Gesellschaft geschätzt werde. Dies müsse sowohl in respektvoller Anerkennung als auch in einem angemessenen Verdienst zum Ausdruck kommen. „An beidem fehlt es in einer Gesellschaft, in der das Natürliche als selbstverständlich gilt und die erwartet, dass Nahrungsmittel möglichst billig sind.“

Mit der Dürre in diesem Jahr sei eine mögliche Verknappung von Lebensmitteln plötzlich wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt, sagte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare