+
Man kann es in der Natur sehen und mittlerweile merkt man es auch am Wetter: Der Frühling kommt!

Kalendarischer Frühlingsanfang

Frühlingsbeginn in Hessen ist mild und trocken

Zum kalendarischen Frühlingsbeginn ist es in Hessen meist mild und trocken, es wird frühlingshaft warm.

Mit dem kalendarischen Frühlingsbeginn am Mittwoch wird das Wetter in Hessen meist mild und trocken. Zwar schieben sich ab und an Wolken vor die Sonne, mit bis zu 19 Grad wird es aber auch frühlingshaft warm, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte. In den Nächten fallen die Temperaturen allerdings an einigen Orten auf Werte um den Gefrierpunkt. Am 20. März ist kalendarischer Frühlingsanfang, für die Meteorologen hatte der Frühling bereits am 1. März begonnen.

Am Donnerstag zeigt sich im ganzen Land die Sonne, nur über Nordhessen hängen zeitweise Wolken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 13 und 17 Grad. Im Bergland steigt das Thermometer nicht über 11 Grad hinaus.

Auf örtlich bis zu 19 Grad können sich die Hessen am Freitag einstellen. Mit Sonnenschein geht es ins Wochenende. Auch am Samstag bleibt es zunächst trocken, erst am Nachmittag kann es örtlich regnen. Mit bis zu 12 Grad in Nordhessen und 15 Grad im Süden bleibt es mild. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare