Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ortenberg

Kabarett zum Jubiläum

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Der Kulturkreis Ortenberg besteht 40 Jahre. Jeden Monat ist ab März ein Event geplant. Im Sommer gibt es zum Beispiel Wort- und Musikakrobatik.

In diesem Jahr feiert der Kulturkreis Ortenberg sein 40jähriges Jubiläum. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, ab März monatlich ein Event zu organisieren, falls die Pandemie es zulässt.

Auf der kleinen Terrasse der „Galerie am Alten Markt“, werden am 27. März Anselm Wild und Georg Göb die kulturelle Sommerzeit einläuten. Am 10. April sind Dirk Raufeisen & friends im Bürgerhaus zu Gast. Am 2. Juli werden der Wort-Akrobat Marcus Jeroch und der Musiker Wolfgang Fernow mit Wort- und Musikakrobatik zu Texten von Friedhelm Kändler auftreten.

Pippo Pollina präsentiert am 18. Juli ab 18 Uhr Lieder seines neuen Albums. Am 4. September organisiert der Kulturkreis einen Cajon-Workshop mit Anselm Wild. Wild wird auch am 2. Oktober wieder mit einem Jazz-Konzert zu Gast sein. Außerdem ist für den 4. Dezember eine Lindenberg-Hommage in Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare