+
Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei.

Fulda

Jugendliche prügeln sich und greifen Polizisten an

Zwei stark betrunkene Jugendliche sind am Bahnhof in Fulda aufeinander losgegangen und haben anschließend auch Polizeibeamte angegriffen. Die 16 und 18 Jahre alten Jugendlichen seien am Montagabend an einem Bahnsteig in Streit geraten und aufeinander losgegangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei zufällig anwesende Polizisten trennten die beiden Jugendlichen.

Zwei stark betrunkene Jugendliche sind am Bahnhof in Fulda aufeinander losgegangen und haben anschließend auch Polizeibeamte angegriffen. Die 16 und 18 Jahre alten Jugendlichen seien am Montagabend an einem Bahnsteig in Streit geraten und aufeinander losgegangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei zufällig anwesende Polizisten trennten die beiden Jugendlichen.

Als die Bundespolizei hinzukam, versuchte der 18-Jährige zu fliehen, indem er einen der Beamten schubste. Der 16-Jährige sei zunächst friedlich geblieben, dann aber auch aggressiv geworden und habe in Richtung der Beamten gespuckt. Laut Polizei ergab ein Alkoholtest bei beiden einen Wert von rund 2,4 Promille. Der 18-Jährige durfte nach kurzer Zeit wieder gehen. Der 16-Jährige habe aufgrund seines Zustandes in ein Krankenhaus gebracht werden müssen. Da er laut Polizei immer noch aggressiv war, mussten zwei Beamte ihn bis in die Nacht überwachen. Gegen die Jugendlichen wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare