1. Startseite
  2. Rhein-Main

Inzidenz steigt auf 878,8

Erstellt:

Kommentare

Wetterau - Auch in der Wetterau steigen die Corona-Zahlen merklich an. Waren es Mitte September noch 765 Fälle in sieben Tagen, so liegt die aktuelle Zahl bei 2889 nachgewiesenen Infektionen binnen einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt laut RKI auf 878,8.

Sieben Frauen (82, 93 und 94 Jahre alt, außerdem je zwei Frauen im Alter von 77 und 81 Jahren) und fünf Männer (65, 84, 86 Jahre alt, außerdem zwei Männer im Alter von 85 Jahren) sind an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben, teilt der Kreis mit.

Neuinfektionen gab es in Altenstadt (159), Bad Nauheim (208), Bad Vilbel (324), Büdingen (195), Butzbach (253), Echzell (37), Florstadt (78), Friedberg (195), Gedern (80), Glauburg (41), Hirzenhain (14), Karben (218), Kefenrod (40), Limeshain (58), Münzenberg (69), Nidda (168), Niddatal (84), Ober-Mörlen (43), Ortenberg (110), Ranstadt (80), Reichelsheim (54), Rockenberg (39), Rosbach (143), Wölfersheim (107), Wöllstadt (92)

Aktuell sind im Wetteraukreis 1810 Menschen nachweislich mit Corona infiziert. Die hessenweite Hospitalisierungs-Inzidenz liegt bei 10,82. red

Auch interessant

Kommentare