Offenbach

Illegale Pokerrunde aufgelöst

Die 13 Teilnehmer halten sich nicht an die Corona-Regeln. Der Betreiber der Bar in Offenbach soll schon vorher aufgefallen sein.

Die Stadtpolizei in Offenbach hat am frühen Freitagmorgen eine illegale Pokerrunde in einer Bar aufgelöst. 

Die 13 Menschen stammen aus unterschiedlichen Haushalten und haben keinen Abstand gehalten, wie die Stadt mitteilte. Gegen die Gäste werde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. 

Der Betreiber der Bar hatte den Angaben nach bereits im März gegen die Corona-Verordnung verstoßen. Auf ihn kommt nun ein Bußgeld von mindestens 1000 Euro zu. 

Mit den Maßnahmen soll die weitere Ausbreitung des Erregers Sars-CoV-2 eingedämmt werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare