1. Startseite
  2. Rhein-Main

Höhere Parkgebühren für dicke Autos

Erstellt:

Kommentare

Vorschlag der Grünen

Bad homburg - Autos werden immer breiter - und SUVs gab es noch gar nicht, als die meisten Tiefgaragen geplant wurden. Auch die hiesigen Garagen unterm Schloss und dem Rathaus ziehen für viele Autofahrer Verrenkungen beim Aussteigen nach sich. Das will die Stadt nun ändern.

Einstimmig folgte der Mobilitätsausschuss einem Antrag der CDU, dass im Gespräch mit der Kur- und Kongreß-GmbH geprüft wird, „inwieweit die Pkw-Stellplätze in der Schloss- und der Rathausgarage mindestens auf die derzeit für neu gebaute Parkhäuser vorgeschriebenen Breiten verbreitert werden können“. Dabei soll ermittelt werden, wie viele Plätze dadurch entfallen müssten.

Frauke Thiel (Grüne) hatte noch eine weitere Idee, die sogleich in den Antragstext mit aufgenommen wurde. „Könnte man die Parkgebühren nicht anheben, je größer der Wagen ist?“ Somit könnten jene, die sich mit einem normal großen Auto bescheiden, preiswerter davonkommen; SUV-Fahrer, die mehr als einen Platz beanspruchen, müssten für die gleiche Parkdauer mehr bezahlen. Das könnte gleich die Umbaukosten abmildern. Nur wie soll das technisch gehen? Thiel schwebt eine Kennzeichenerfassung vor. Bürgermeister Oliver Jedynak (CDU) bremste den Elan. Das werde viel zu teuer. ahi

Auch interessant

Kommentare