Bad Homburg

Mit dem Volk zu den Sternen

  • schließen

Die Astronomische Gesellschaft Orion hofft auf den baldigen Bau der Volkssternwarte. Bisher gibt es schon 110.000 Euro an Spendengeldern.

Der Traum lebt, der Vollzug konnte allerdings noch nicht wie erhofft zum Jubiläum der Astronomischen Gesellschaft Orion verkündet werden. Wohl aber konnte der Vorstand beim Festkommers im Peter-Schall-Haus zum 20. Jahrestag der Orion-Gründung mitteilen, dass schon 110.000 Euro an Spendengeldern in der Schatulle sind, aus der die „Volkssternwarte Hochtaunus“ finanziert werden soll. Es wäre die erste im Kreis, eine „große Lücke“ würde damit geschlossen.

Der Arbeitstitel Volkssternwarte ist Programm, das geplante Gebäude soll allen Interessenten offenstehen. Mit der Philipp-Reis-Schule Friedrichsdorf und der Christian-Wirth-Schule Usingen sind erste Partner im Schulbereich gefunden, Kinder und Jugendliche sind wichtige Zielgruppe der Gesellschaft. Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung im Sommer 1969 könne vielleicht der Spatenstich für den Bau der Sternwarte ausgeführt werden, hieß es am Wochenende.     

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare