1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Verirrtes Bienenvolk bei Karstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf einer Platane in der Louisenstraße hat es sich ein Bienenvolk gemütlich gemacht - in unmittelbarer Nachbarschaft von Karstadt.

Irritiert schauten Passanten am späten Dienstagnachmittag auf die vielen brummenden Insekten: Ein verirrtes Bienenvolk suchte in einer Platane auf der Louisenstraße in Höhe von Karstadt ein neues Obdach.

Dort konnte es nicht bleiben. Aus dem nahen Rathaus eilte Jörg Bartsch herbei, der in Neu-Anspach elf Bienenvölker betreut. Im Schutzanzug stellte er auf der Feuerwehr-Drehleiter einen Umzugskasten auf und ließ das um seine Königin geballte Volk von etwa 25000 Bienen hinein gleiten. "Die sind irgendeinem anderen Imker entwischt", vermutet Bartsch.

Bei der guten Ernte in diesem Jahr hilft Jörg Bartsch ein weiteres verirrtes Volk, das er in der vorigen Woche eingesammelt hat. Es siedelte in einer Thujahecke an der Kisseleffstraße, neben der Louisencenter-Baustelle. (gero)

Auch interessant

Kommentare