Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Oberursel

Umstellung im Rathaus

  • Götz Nawroth-Rapp
    VonGötz Nawroth-Rapp
    schließen

Das Einwohnerbüro bekommt eine neue Software. Deshalb ist an einigen Tagen geschlossen, wie die Stadt mitteilt.

Das Einwohnerbüro im Rathaus ist an den beiden Tagen vor dem Maifeiertag geschlossen. Am 29. und am 30. April werden die Mitarbeiter im Umgang mit einer neuen Software geschult, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Außerdem bleibt das Einwohnerbüro auch am 15. Mai, dem Tag nach Christi Himmelfahrt, geschlossen, weil in dieser Zeit die Umstellung der Software erfolgt.

Ein neu konzipiertes Einwohnermeldeverfahren ersetzt das bisherige Procedere, wie Stadtkämmerer Thorsten Schorr sagt. Wie die allermeisten Städte und Gemeinden in Hessen ist Oberursel mit seinem Melderegister an das kommunale IT-Dienstleistungsunternehmen ekom21 angebunden.

Das Einwohnerbüro ist unter anderem für Pass- und Meldeangelegenheiten zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare