1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Sporttag im Taunabad

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Böker

Kommentare

Am Samstag, 25. August, zeigen die Sportvereine der Stadt, was sie können. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr klar auf den Aktivitäten im Wasser.

Das Motto des diesjährigen Oberurseler Sporttages am Taunabad in der Altkönigstraße lautet „Unsere Stadt bewegt sich“. Alle Bürger sind eingeladen, sich zu bewegen. Von 11 bis 17 Uhr steht am kommenden Samstag, 27. August, der Sport im Mittelpunkt. Die Vereine der Stadt zeigen an diesem Tag, was sie können.

Sie erhalten am Samstag eine Plattform, ihre Angebote einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei gehe es nicht nur um Trendsportarten, sondern auch um Altbekanntes, wie Udo Keitel-George, Geschäftsführer des Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSdO), sagt. Der KSfO ist federführend beim Sporttag.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr klar auf den Aktivitäten im Wasser. Direkt um 11 Uhr startet der „Swim & Run“ des Schwimmclubs Oberursel, für den noch bis 10.30 Uhr am Veranstaltungstag Anmeldungen der Teilnehmer angenommen werden. Um 14.30 Uhr beginnt dann ein Kurs für Aqua-Fitness.

Andere Angebote kommen vom Turnverein Bommersheim, vom ABC Boxclub, vom Schützenverein Oberursel sowie vom Verein Kunstgriff, der seinen Familiennachmittag im Rahmen des „Orscheler Sommers“ ins Taunabad verlegt.

Während auf der Außenfläche des Taunabades der Sporttag gefeiert wird, hat das Freibad von 8 bis 17 Uhr geöffnet, die Schwimmhalle von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist dabei ebenfalls frei. Im Freibad stehen allerdings nicht alle Bahnen zur Verfügung.

Der Abschluss des Sporttages findet in Form der großen HR3-Disco-Party ab 19 Uhr statt. Einlass über die Clara-Schumann-Straße ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro. Bei der Party können die Besucher auch unter Flutlicht im Freibad schwimmen.

Alle Infos gibt es online auf www.ksfo.de.

Auch interessant

Kommentare