1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Sommerkonzerte auf dem Rathausplatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Böker

Kommentare

Bei den Sommerkonzerten auf dem Rathausplatz gibt es bei freiem Eintritt Cover-Musik und Party-Stimmung. Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt.

Auch wenn der Sommer in seiner heißesten Form in den vergangenen beiden Tagen eher zurückhaltend war: Die Sommerkonzerte auf dem Bad Homburger Rathausplatz gibt es auch in diesem Jahr wieder. Zwei Termine sind dafür im Kalender vorgesehen, beide sind umsonst.

Den Anfang macht am übernächsten Freitag, 12. August, Phil Bates mit seiner Band. Bates war einst Sänger und Gitarrist vom „Electric Light Orchestra Part II“, das wiederum Nachfolger des legendären „Electric Light Orchestra“ aus Großbritannien war.

Bates und Kollegen lassen nun die Musik beider Gruppen wieder aufleben. Songs aus den 70er, 80er und 90er Jahren gehören zum Repertoire. Dabei wird eine Mischung aus Rock, Mainstream und klassischer Musik geboten.

Musik aus drei Jahrzehnten

Weiter geht es dann eine Woche später, am Freitag, 19. August. Dann stehen „The Gypsys“ auf der Bühne am Rathausplatz. Die Frankfurter Band ist seit über 30 Jahren unterwegs und kommt pro Jahr auf rund 100 Konzerte. Vier Frontsänger beherrschen insgesamt neun Sprachen, die während der Auftritte auch zur Geltung kommen.

Sie kombinieren dabei aktuelle Hits aus den Charts mit ausgewählten Klassikern der Musikgeschichte. Auf ihrem aktuellen, mittlerweile achten Live-Album sind das unter anderem „All night long“ von Lionel Richie und „Skyfall“ von Adele.

Die Stadt Bad Homburg betont, dass die Konzerte auf jeden Fall stattfinden, bei jedem Wetter. Bleibt zu hoffen, dass es an besagten Freitagen keine Unwetter gibt.

Beide Konzerte beginnen um 20 Uhr, der Eintritt ist jeweils frei.

Auch interessant

Kommentare