+
Alle zwei Jahre wird die Region zum Freilichtmuseum für dreidimensionale Kunst.

Bad Homburg

Per Smartphone zur Kunst

  • schließen

Die Blickachsenausstellung lockt wieder mit dreidimensionalen Objekten.

Zum 12. Mal findet derzeit in Bad Homburg und im Rhein-Main-Gebiet die Blickachsenausstellung statt. Alle zwei Jahre wird die Region zum Freilichtmuseum für dreidimensionale Kunst aus dem In- und Ausland. In diesem Jahr sind noch bis 6. Oktober rund 60 Arbeiten von 31 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Auch in diesem Jahr können Besucher anhand der QR-Codes an den Skulpturentafeln Informationen über die Kunstwerke abrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare