1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Schabedoth nominiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Kandidat der SPD für den Bundestagswahlkampf 2017 heißt erneut Hans-Joachim Schabedoth. Die Partei sei froh, dass sich der 64-Jährige für vier weitere Jahre zur Verfügung stelle.

Auf der Vorstandssitzung des SPD-Unterbezirks Hochtaunus wurde der Bundestagsabgeordneter Hans-Joachim Schabedoth für den Bundestagswahlkampf 2017 einstimmig als Kandidat nominiert, das meldet die Partei in einer Pressemitteilung.

Schabedoth habe sich bei den Bürgern im Hochtaunus als Bundestagsabgeordneter einen guten Ruf und viel Vertrauen erworben, sagt SPD-Kreis- und Unterbezirksvorsitzender Stephan Wetzel. Die Partei sei froh, dass sich der 64-Jährige für vier weitere Jahre zur Verfügung stelle.

Schabedoth sei ein anerkannter Experte für die industriepolitischen Angelegenheiten im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, so Wetzel, und zudem der einzige Vertreter aus Hessen in diesem Gremium. Auch die stellvertretende Mitgliedschaft des Abgeordneten im Ausschuss für Tourismus sei für den Hochtaunus wichtig, so Wetzel.

Der promovierte Politikwissenschaftler und langjährige Gewerkschaftsfunktionär Schabedoth zog 2013 über die SPD-Landesliste in den Bundestag. (rhea)

Auch interessant

Kommentare