Nachrichten

69-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall +++ Handtaschenräuber bestiehlt alte Frau +++ Musical "1989" auf der Bühne in Kirdorf +++ Tafel und Rewe wetten um eine Tonne Essen +++ Brum überreicht jungen Lesern ihre Urkunden

69-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Oberursel. Auf der Königsteiner Straße ist am Dienstagnachmittag eine 69-jährige Königsteinerin tödlich verunglückt. Auf dem Weg von Oberursel nach Königstein kam sie aus noch ungeklärten Ursachen mit ihrem Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrzeugteile bis zu 30 Meter weit flogen. Der Motor lag etliche Meter weiter brennend im Wald. Die Frau starb in der Klinik. Die Polizei bitten Zeugen sich zu melden, um so die Ursache zu klären.

Handtaschenräuber bestiehlt alte Frau

Bad Homburg. Am vergangenen Dienstagabend wurde einer 78-jährigen Kirdorferin die Handtasche gestohlen. Sie saß gegen 19.30 Uhr auf einer Bank am Fußweg zwischen Bürgerhaus und den "Obersten Gärten", wo die Frau von einem jungen Mann angesprochen wurde. Er entriss ihr eine weiße Kunstlederhandtasche, in der sich Geldbörse und Ausweise befanden, und flüchtete Richtung Kleingärten. Die Polizei fahndet nach einem Südeuropäer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Er soll mit blauen Jeans und einem weißen Oberteil bekleidet gewesen sein. Die Kripo bittet um Hinweise unter 06172/1200.

Musical "1989" auf der Bühne in Kirdorf

Bad Homburg. Nach dem gemeinsamen Projekt "Marylin" vor vier Jahren bringen die Freunde des Carneval (FdC) und die Kolpingfamilie ein neues Musical zur Aufführung. Thema sind die Ereignisse und Wendungen des Jahres 1989, die schließlich im Fall der Berliner Mauer gipfelten. FdC-Mitglied Norbert Neumann hat die Texte und Lieder verfasst. Für die Choreografie ist Beate Sturm verantwortlich, Regie führt Michael Jacob. Die Premiere findet am Freitag, 5. Juni, 19.30 Uhr, im Bürgerhaus von Kirdorf statt. Weitere Vorstellungen gibt es dort am Samstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 7. Juni, um 18 Uhr. Erwachsene zahlen 12 Euro Eintritt, Jugendliche bis 14 Jahre 6 Euro.

Tafel und Rewe wetten um eine Tonne Essen

Oberursel. Die Zweigstelle der Bad Homburger Tafel in Oberursel bitte alle Oberurseler, ihr dabei zu helfen, ihre Wette gegen den Lebensmittelkonzern Rewe zu gewinnen. Am Samstag, 6. Juni, wird vor dem Markt im Zimmersmühlenweg in Stierstadt von 9 bis 11 Uhr ein kostenloses Frühstücksbuffet aufgebaut - mit frischen Brötchen, Käse, Schinken, Obst, Eiern, Saft und Kaffee. Eingeladen sind alle Bürger. Wenn 300 Hungrige kommen, so die Wette, schenkt Rewe der Tafel eine Tonne Lebensmittel.

Brum überreicht jungen Lesern ihre Urkunden

Oberursel. In der Oberurseler Stadtbücherei hat Bürgermeister Hans-Georg Brum gestern Oberursels Nachwuchs-Leserausgezeichnet. Im Rahmen des Projekts "Das gespielte Buch" der Hessischen Leseförderung haben die Schüler aus vier dritten Klassen der Grundschule Weißkirchen und der Burgwiesenschule in den vergangenen Monaten sechs Romane gelesen - etwa "Drei mit Papagei retten das Schlossgespenst" von Joachim Friedrich. Anschließend mussten sie zur Kontrolle Fragen dazu beantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare