1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Physik-Asse ausgezeichnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Drei Schüler aus dem Hochtaunuskreis sind unter Hessens Besten.

Yeong-Chul Yun vom Gymnasium Oberursel gehört zu den zehn besten hessischen Teilnehmern der 44. Internationalen Physik Olympiade. Dafür ist er nun in Kassel in einer Feierstunde ausgezeichnet worden. Auch Patrick Bieker und Britta Schäfer von der Christian-Wirth-Schule in Usingen gehören zu den ausgezeichneten Jung-Physikern.

In dem Wettbewerb, der seit 1967 ausgetragen wird, messen sich Schüler aus der ganzen Welt in physikalischen Aufgaben. Die zehn Besten aus Hessen, zu denen die drei gehören, treten in der nächsten Runde gegen Schüler der anderen Bundesländer an. Dann wird ein fünfköpfiges Deutschlandteam rekrutiert, das im Juli nach Kopenhagen fährt und sich mit der Welt misst. (prop.)

Auch interessant

Kommentare