1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Ortsbeirat gegen Tunnel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Ortsbeirat Dornholzhausen spirch sich mehrheitlich gegen eine längere Tunnelvariante an der sogenannten PPR-Kreuzung aus.

Bad Homburg. Der Ortsbeirat Dornholzhausen hat sich jetzt mehrheitlich gegen eine längere Tunnelvariante an der sogenannten PPR-Kreuzung ausgesprochen. CDU und SPD waren zwar dafür, es fehlten aber drei CDU-Mitglieder für eine Mehrheit. Das letzte Wort sollen nun die Stadtverordneten sprechen.

Im Mai 2008 hatte der Ortsbeirat noch eine Verlängerung des ursprünglich geplanten 220 Meter langen Tunnels auf 630 Meter gefordert, um die Lärmbelastung der Anwohner an den Tunnel-Ein- und -Ausfahrten zu verringern. Daraufhin waren Kosten und Möglichkeiten für den längeren Tunnel untersucht worden. Der soll 58 Millionen Euro kosten.

Ein hydrogeologisches Gutachten, das bislang noch ausstand, ist nun zu dem Schluss gekommen, dass der längere Tunnel ohne Probleme gebaut werden könnte, der Heuchelbach würde dann oberhalb des Tunnels fließen.

Teil der vorliegenden Planungen für die längere Tunnelvariante ist auch, dass die Saalburgchaussee an diesem stauträchtigen Nadelöhr für den Verkehr aus dem Usinger Land in einem Trog tiefer gelegt würde.

Die Bauzeit würde etwa sechs Jahre betragen. (prop)

Auch interessant

Kommentare