Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Oberursel

Wortgefechte in der Kunstbühne

  • Andreas Hartmann
    VonAndreas Hartmann
    schließen

Beim dritten Poetry Slam treten sechs Poeten gegeneinander an – und zwei Frauen singen.

Poetry Slam kommt in Oberursel offenbar sehr gut an – die beiden ersten Veranstaltungen in der Kunstbühne in der Hohemarkstraße 18 waren jedenfalls ausverkauft. Für Donnerstag, 24. Mai, 19.30 Uhr, haben sich sechs Poeten angesagt, die beiden Musikerinnen Nathalie Kreuzer und Lea Lewalter aus Oberursel bieten dazu Songs aus den vergangenen 50 Jahren. Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei in der Eppsteiner Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare