+
Auch in der Luft kann es still sein.

Oberursel

Stille Fotos

  • schließen

Die Herbstausstellung des Photo-Cirkels im Rathausfoyer widmet sich der Stille. Verkauft wird auch ein Kalender für den guten Zweck.

Unter dem Motto „Stille“ eröffnet der Photo-Cirkel Oberursel am kommenden Freitag, 19. Oktober, seine Herbstausstellung. Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr im Rathausfoyer.

14 Mitglieder des Cirkels haben versucht, die Stille in ihren Bildern zum Ausdruck zu bringen.

Als Basis diente die Definition von Stille, die bei Wikipedia zu finden ist: „Die Stille (von althochdeutsch stilli: ohne Bewegung, ruhig, ohne Geräusch) bezeichnet in der deutschen Sprache die empfundene Lautlosigkeit, Abwesenheit jeglichen Geräusches, aber auch Bewegungslosigkeit. Ihre umgangssprachliche Steigerung ist die Totenstille. Gegenbegriffe sind Geräusch, Lärm und Ähnliches. Stille ist bedeutungsverwandt, aber zu unterscheiden vom Schweigen.“

Zu sehen sind die Fotos bis zum 1. November, immer montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, zudem montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Im Rahmen der Vernissage wird auch erstmals der neue Kalender des Photo-Cirkels verkauft. Verwendet wurden ausschließlich Fotomotive aus Oberursel mit seinen Stadtteilen und der näheren Umgebung. Als Besonderheit enthält der Kalender neben den üblichen Feiertagsterminen zusätzlich Oberursel-spezifische Termine wie zum Beispiel Brunnenfest, Weinfest, Herbsttreiben und Weihnachtsmarkt.

Der Kalender kostet zehn Euro, ein Teil des Erlöses wird für wohltätige Zwecke bereitgestellt. Infos und Einblicke in den Kalender gibt es unter www.photocirkel-oberursel.de/aktuelles.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare