1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Solidarität mit Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Klimaliste will Städtepartnerschaft

Oberursel - Kann Oberursel schon eine Städtepartnerschaft mit einer Kommune in der Ukraine in die Wege leiten? Darum soll es in einer der kommenden Sitzungen des Kulturausschusses gehen. Das Stadtparlament hatte den Prüfantrag der Klimaliste beschlossen. „Uns geht es hier unglaublich gut, aber das Grauen des Krieges in der Ukraine drückt. Der Antrag soll Hoffnung ausdrücken, dass es ein Danach gibt. Wir können schon heute Brücken bauen, Friedenszeiten vorbereiten“, hatte Claudia von Eisenhart Rothe (Klimaliste) argumentiert. Die Kooperation begrüßt den Antrag. „Eine Städtepartnerschaft ist eine Möglichkeit, nach dem Krieg beim Wiederaufbau zu unterstützen“, so Martin Bollinger (CDU). Sebastian Imhof (SPD) bedankte sich bei der Klimaliste: „Eine Partnerschaft wäre ein Signal zivilgesellschaftlicher Solidarität.“ Die Frage sei nur, ob der Magistrat den Prüfantrag jetzt umsetzen könne, während die Kämpfe toben. „Haben die Ukrainer jetzt überhaupt Zeit, solche Gespräche zu führen?“, so Andreas Bernhardt (OBG). Der Antrag der Klimaliste wurde in den Kulturausschuss verwiesen. mrm

Auch interessant

Kommentare