Oberursel

Gedenken unter Auflagen

Zentrale Feier zum Volkstrauertag auf Altem Friedhof.

In Oberursel wird es am Sonntag, 15. November, Gedenkfeiern zum Volkstrauertag geben, teilt die Verwaltung mit. Die zentrale Feier wird auf dem Alten Friedhof, Geschwister-Scholl-Straße, um 11 Uhr in der Trauerhalle stattfinden. Bürger-meister Hans-Georg Brum (SPD) wird an die Opfer der Kriege erinnern. Thorsten Schorr begleitet an der Orgel. Verschiedene Vereine und Verbände legen Kränze nieder. Um 15 Uhr gibt es einen ökumenischen Gottesdienst in der Trauerhalle des Hauptfriedhofs. Bis Donnerstag, 12. November, 12 Uhr, können sich Interessierte für einen Sitzplatz zum ökumenischen Gottesdienst auf www.kath-oberursel.de/anmeldung anmelden. Der Gottesdienst kann auch vor der Trauerhalle ohne Anmeldung verfolgt werden. In Weißkirchen wird um 9.30 Uhr vor dem Kriegerdenkmal auf dem Friedhofsplatz gedacht, in Oberstedten um 12 Uhr am Ehrenmal vor der evangelischen Kirche. Im Stierstadt wird es keine Feier geben. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare