1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Oberstufe für Stierstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jochen Dietz

Kommentare

Für Schüler öffnet sich laut Fortschreibung des Schulentwicklungsplan bald ein weiterer Weg zum Abitur

Der Hochtaunuskreis hat seinen Schulentwicklungsplan weiter fortgeschrieben, teilt er mit. Das Ministerium habe zwei Anträgen zugestimmt: Die Helmut-Schmidt-Schule in Usingen bekommt ab dem Schuljahr 2017/18 einen Gymnasialzweig und wird damit zur Kooperativen Gesamtschule.

Und an der Integrierten Gesamtschule in Oberursel-Stierstadt werde zum Schuljahr 2018/19 eine gymnasiale Oberstufe eingerichtet. Das gab Landrat und Schuldezernent Ulrich Krebs (CDU) bekannt.

Schon länger bestehe in Stierstadt der Wunsch der Schulgemeinde, das Angebot durch eine gymnasiale Oberstufe zu ergänzen, die Schüler sollen auf ihrer Schule bis zum Abitur bleiben können. Nun habe der Kultusminister den Antrag zum Schuljahr 2018/19 genehmigt. „Die IGS hat nun ein gutes Jahr Zeit, das neue Angebot zu gestalten und vorzubereiten“, sagt Krebs.

Die Schule habe bereits Pläne für eine differenzierte Profiloberstufe erarbeitet. Sie bedeute, dass die IGS in Zukunft auch ein entsprechendes Angebot ab der fünften Jahrgangsstufe machen könne. Damit öffne sich Schülern in Oberursel und Steinbach ein weiterer Weg zum Abitur.

Auch interessant

Kommentare