1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Neue Öffnungszeiten im Rathaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Götz Nawroth-Rapp

Kommentare

Oberursel muss sparen. Deshalb ist das Rathaus ab November nur noch an den Donnerstagen uneingeschränkt auch nachmittags geöffnet. Die Stadtverwaltung setzt stärker auf Terminabsprachen.

Oberursel muss sparen. Deshalb ist das Rathaus ab November nur noch an den Donnerstagen uneingeschränkt auch nachmittags geöffnet. Die Stadtverwaltung setzt stärker auf Terminabsprachen.

Dass die Stadt sparen muss, hat sich inzwischen herumgesprochen. An immer mehr Stellen wird dieser Spardruck auch für den Bürger sichtbar. Ab dem 1. November gelten neue Öffnungszeiten des Rathauses.

Damit sollen Personalkosten gespart, aber auch Kräfte gebündelt werden, um „auf die gestiegenen Anforderungen an die Verwaltung“ besser reagieren zu können, wie Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) sagt. Die größte Neuerung: Uneingeschränkt auch nachmittags geöffnet ist die Stadtverwaltung ab November nur noch an Donnerstagen, dann aber bis 18 Uhr.

Montags bis mittwochs ist das Rathaus bis 12 Uhr normal, ab 13.30 Uhr aber nur noch eingeschränkt geöffnet. Das bedeutet, dass für einen Besuch eine vorherige Terminanmeldung nötig ist. Das gilt auch freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. Anders als bisher öffnet die Verwaltung an allen Tagen auch nicht vor 8 Uhr morgens. Erfahrungsgemäß sei Donnerstag der Tag mit dem größten Besucherandrang, so Brum. Daher sei das Rathaus an diesem Tag – mit Ausnahme der Schließung zur Mittagspause zwischen 12 und 13.30 Uhr – uneingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet und die einzelnen Fachabteilungen mit ausreichend Personal dafür besetzt. Wer seine Behördengänge gern in der Mittagspause erledigt, kann dies Montags tun: Dann ist das Rathaus auch von 12 bis 13.30 Uhr für den Publikumsverkehr offen. Für alle Anliegen sollen fortan aber Terminvereinbarungen möglich sein, je nach Arbeitsaufkommen in der entsprechenden Abteilung auch kurzfristig.

Laut Brum sollen die Besucherströme „entzerrt“ und Wartezeiten reduziert werden. Neben den Einsparungen verspricht die Stadt also auch mehr Servicequalität für die Besucher. Die Telefonnummer des Rathauses lautet 06171 / 5020.

Auch interessant

Kommentare