1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Klares Votum für Fink

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Christof Fink,  Mitglied der Grünen, ist ab 1. April Erster Stadtrat in Oberursel.
Christof Fink, Mitglied der Grünen, ist ab 1. April Erster Stadtrat in Oberursel. © privat

Stadtparlament macht Grünen zum Stadtrat

Der 37-jährige Politologe Christof Fink ist gestern Abend im Stadtparlament mit deutlicher Mehrheit zum hauptamtlichen Stadtrat gewählt worden. Von den 42 anwesenden Stadtverordneten (drei Koalitionäre fehlten) stimmten 26 für den Grünen-Politiker, der trotz seiner Jugend zu den dienstältesten Parlamentariern gehört. Die neue Rathaus-Koalition aus SPD, Grünen und Oberurseler Bürgergemeinschaft (OBG) verfügt zusammen 27 Stimmen. Kurz vor der Wahl hatte auch die FDP (zwei Sitze) angekündigt, Fink bei seiner Kandidatur zu unterstützen. Die CDU (15) sprach sich ausdrücklich aus politischen Gründen, nicht aus Zweifel an der persönlichen Integrität Finks gegen den einzigen Kandidaten aus.

Fink soll am 1. April 2012 den noch amtierenden Sozialdezernenten Dieter Rosentreter (FDP) beerben. Die Dezernatsaufteilung obliegt Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD). (jüs.)

Auch interessant

Kommentare